„Hohe Motivation und ein gewisser Wohlfühlfaktor“ – Lehrerinterview mit Frau Gallagher

Wer könnte Englisch besser unterrichten, als eine passionierte Muttersprachlerin? Frau Gallagher ist gebürtige Irin, lehrt an der FORTIS Englisch und engagiert sich überdies für Inklusion und die duale Mediengestalter-Ausbildung. Was sie dort bewegen möchte, berichtete sie uns im Interview.

Frau Gallagher, seit wann arbeiten Sie bei der FORTIS?

Ich bin festangestellt seit August 2010 und war vorher schon ein Schuljahr auf Honorarbasis hier tätig.

Wie sind Sie zur FORTIS gekommen?

Ich habe mich initiativ beworben auf Empfehlung meines damaligen Schulleiters, da ich dort nur eine befristete Stelle hatte. Frau Dr. Wulst hat mich zum Vorstellungsgespräch eingeladen und kurze Zeit später stand ich vor den angehenden Fremdsprachenkorrespondenten und unterrichtete Englisch.

Welche Aufgaben haben Sie hier an der FORTIS?

Ich bin Fachlehrerin für Englisch an den unterschiedlichen Schularten, bin für die Vorbereitung und Abnahme der Englischprüfungen der Londoner IHK (LCCI) verantwortlich und kümmere mich um die Inklusion von Schülern mit verschiedenen gesundheitlichen Einschränkungen. Dafür absolviere ich bereits seit einem Jahr berufsbegleitend eine Fortbildung an der Hochschule Görlitz. Nächstes Jahr werde ich diese abschließen.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Arbeit bei der FORTIS?

Der Kontakt zu den jungen Menschen – ich bin Lehrerin mit Passion.

Sie arbeiten sich gerade in die Funktion als Ausbildungsleiterin für die Berufsschule zur dualen Ausbildung von Mediengestaltern Digital und Print ein. Was sind Ihre Erwartungen an die zukünftige Arbeit?

Die Ausbildung der Mediengestalter ist noch relativ neu an der FORTIS. Ich hoffe, dass ich hier viel bewegen und neue Impulse einbringen kann. Der enge Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben wird sicherlich auch sehr interessant. Ich möchte die Ausbildung in diesem Bereich für unsere Schüler individuell gestalten und dafür sorgen, dass sie hochmotiviert ihre Ausbildung durchlaufen. Außerdem möchte ich auch einen gewissen Wohlfühlfaktor für meine Schüler schaffen und sie sollen wissen, dass sie bei Problemen immer zu uns kommen können. Wir helfen auch bei der Suche nach Betrieben für die Ausbildung.

Vielen Dank für das Gespräch.