Mathematik zum Anfassen – Exkursion nach Dresden

An einem verschneiten Freitag im Advent machte sich die Gestalterklasse der Fachoberschule der FORTIS auf den Weg ins sagenhafte Erlebnisland Mathematik in Dresden. Nach knapp 90 Minuten erreichten wir das eindrucksvolle Gebäude. Auf uns warteten zahlreiche, faszinierende Experimente mit mathematischem Hintergrund zum Mitmachen, Mitdenken, Hinterfragen und Staunen. Besonders viel Aufmerksamkeit bekamen die Seifenblasenobjekte. Durch interessante Formen und unerwartete Figuren überraschten sie uns immer wieder aufs Neue.

Abrunden konnten diesen Tag noch die weiteren Ausstellungsbereiche der Technischen Sammlungen Dresden. Interessante Einblicke in die Trickfilmkunst der DEFA oder in moderne Prozessorentechnik sorgten für Abwechslung. Eine Ausstellung zu Tongeräten mit physikalischen Experimenten brachte die Luft zum Schwingen. Ein interessanter Tag endete bei den meisten mit einem Besuch des Striezelmarktes in Dresden. Einmal mehr zeigte sich, dass Mathematik uns überall umgibt und auch großartig und inspirierend sein kann.

Ein Beitrag von Roy Sommer, Fachoberschüler für Gestaltung