Neuer Ausbildungsleiter – Lehrerinterview mit Herrn Höfler

Herr Höfler unterrichtet Chemie und Technologie und übernimmt nun die Ausbildungsleitung für die Fachoberschule Technik. Was ihm an der FORTIS gefällt und worauf er sich in seiner neuen Funktion freut, berichtete er uns im Interview.

Herr Höfler, seit wann arbeiten Sie bei der FORTIS?

Seit August 2015 bin ich hier tätig.

Wie sind Sie zur FORTIS gekommen?

Ich wollte, nach meiner Arbeit an einer Nürnberger Schule, wieder zurück nach Sachsen und habe mich auf Empfehlung eines Freundes hier beworben. Es war also eher ein glücklicher Zufall, dass ich hier gelandet bin.

Welche Aufgaben haben Sie hier an der FORTIS?

Ich bin Fachlehrer für Chemie und Technologie an der Fachoberschule und am Beruflichen Gymnasium.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Arbeit bei der FORTIS?

Das Kollegium ist sehr freundlich und die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Außerdem freut es mich sehr, dass viele Schüler motiviert sind, etwas zu lernen – sogar im nicht immer so beliebten Fach Chemie.

Sie arbeiten sich gerade in die Funktion als Ausbildungsleiter für die Fachoberschule Technik ein. Was sind Ihre Erwartungen an die zukünftige Arbeit?

Besonders freue ich mich, bereits mit den Bewerbern den Kontakt aufzubauen. Die Zusammenarbeit mit interessierten Schülern liegt mir sehr. Diese Aufgabe erfülle ich bereits jetzt auch schon als Mitglied des Messeteams. Außerdem hoffe ich durch die neue Aufgabe meine Schüler noch besser kennenzulernen. Ansonsten lasse ich mich gern überraschen, welche neuen Herausforderungen als Ausbildungsleiter noch auf mich warten.

Vielen Dank für das Gespräch.